<img height="1" width="1" style="display:none;" alt="" src="https://dc.ads.linkedin.com/collect/?pid=75201&amp;fmt=gif">
logo-2.png

7 Fragen, 12 Antworten, drei langjährige Reisebegleiter und Tourguides von business4you verraten Interna.

Regula Lenz Regula Lenz, 29.April 2019

Lesezeit: 10 Minuten

Headerbild_Online_Magazin_Interview_Carmen_Bettina_Res

Interview mit Carmen Daetwyler (Leiterin All-line Strategien und Marktbearbeitung), Bettina Blaser (Teamleiterin Communication Center) und Andreas Joder (Teamleiter Design Factory)

 

Welches Projekt war das aufregendste, welches du umsetzten konntest und wieso?

Carmen: Da sind wir uns einig: Wir durften so viele tolle, spannende, aufregende und anspruchsvolle Projekte umsetzen – es fällt uns sehr schwer, uns für eines zu entscheiden. In Erinnerung bleiben eben nicht nur die XXL-Projekte, die über einen grossen Zeitraum umgesetzt wurden, sondern auch die vielen kleineren, aber nicht minder spannenden und schönen Aufträge, um die wir uns über die Jahre für unsere Kunden kümmern durften. Egal, wie gross oder klein ein Projekt ist: Das Herzblut, welches das business4you-Team in die Arbeit für unsere Kunden steckt, kennt keine Grenzen.

 

Wie würdest du die Kultur von business4you in fünf Worten beschreiben?

Bettina: Für mich ist die Kultur von business4you sehr eng mit den Unternehmenswerten verbunden, die wir täglich leben und die wir uns auf die Fahne geschrieben haben: Qualität, Professionalität, Verbindlichkeit, Customer Wellness und Teamspirit. Schlussendlich geht es darum, mit vereinten Kräften und jeder Menge Know-How und Engagement für den Kunden das Beste herauszuholen. Ergänzen würde ich die fünf Werte noch mit familiär, kundenorientiert, innovativ und humorvoll.

 

Was war dein schönster Moment bei business4you?

Carmen: Auch das sind viele! Ich erlebe jeden Tag schöne Momente – wenn wir im Team etwas Tolles auf die Beine gestellt haben und der Kunde glücklich ist mit unserer Arbeit, wenn wir gute Ideen haben, die dem Kunden einen Mehrwert bringen oder auch nur, wenn wir zusammen lachen, bis die Tränen fliessen. Immer in Erinnerung bleiben wird mir sicher der vor ein paar Jahren erfolgte Umzug von Pieterlen nach Biel – das war schon ein grosser Schritt vom Start-up zum etablierten Unternehmen. Mein 10-jähriges Jubiläum im Jahr 2017 war auch so ein Moment – da sind vor lauter Rührung die Tränen geflossen.

 

Bettina: Dem kann ich mich nur anschliessen. Ich bin seit 2006 bei business4you. Wir haben so viel gemeinsam erlebt. Das schweisst zusammen. Für mich sind die schönsten Momente, wenn wir gemeinsam als Team unsere Kunden begeistern.

 

Andreas: Einer der schönsten Momente bei business4you war im Sommer 2017, als Sven seine Lehre als Grafiker erfolgreich abschloss. Sven war der erste Lernende, den ich vom ersten bis letzten Tag betreuen durfte. Sein erfolgreicher Abschluss erfüllte mich mit grossem Stolz.

 

Was war dein grösstes Learning bei business4you?

Andreas: Durch die Vielseitigkeit der Arbeiten und Kunden kann man jeden Tag Neues lernen. Gemeinsam treiben wir uns an, das ist extrem motivierend.

Carmen: Wie lange darf ich reden? Ich habe unglaublich viel gelernt in den letzten elf Jahren – dabei dachte ich doch schon damals, dass ich eigentlich ein Marketingprofi bin. Ich habe sicherlich gelernt, mit Stresssituationen besser umzugehen, und dass wir als Team alles schaffen können. Das hilft sehr, wenn mal wieder alles auf einmal kommt und der Tag zu wenig Stunden hat. Ich habe auch gelernt, dass ich ausserhalb der Komfortzone funktionieren kann und dass Adrenalin ein toller Begleiter ist, wenn man vor einer Präsentation denkt, alles vergessen zu haben.

 

Was unterscheidet business4you von anderen Arbeitgebern?

Andreas: Es wird nie langweilig – im Gegenteil! Man lernt täglich Neues dazu und hat die Möglichkeit, in unglaublich viele Branchen einzutauchen. Den Teamspirit erachte ich als etwas ganz Besonderes, das habe ich vorher so noch nie erlebt, bzw. dachte ich nicht, dass das noch zu toppen ist. Dann finde ich es unglaublich spannend, mit so vielen verschiedenen Fachspezialisten, die alle einen anderen Blickwinkel haben und aus unterschiedlichen Disziplinen kommen, Grosses auf die Beine zu stellen und am gleichen Strang zu ziehen.

 

Was unternehmt ihr gemeinsam mit Kunden? Gibt es spezielle Events?

Andreas: Oh ja, wir haben viele tolle Events, an die wir Kunden einladen oder die wir mit Kunden besuchen. Unsere alljährliche Pizza Night zum Beispiel, oder das Lauberhorn-Rennen. Oder auch die Spiele des EHC Biel. Spass machen auch die oft spontanen BBQ’s, die wir mit Kunden zum Beispiel nach einem ganztägigen Workshop durchführen. Wir schätzen unsere Kunden sehr. Diese Events sind einerseits ein Dankeschön, andererseits geht es uns auch darum, an solchen Anlässen unsere Kunden noch besser kennenzulernen. Das hilft in jedem Projekt und führt zu qualitativ besseren Resultaten.

 

Was wünscht ihr business4you für die nächsten 15 Jahre?

Alle drei: Dass wir immer den richtigen Riecher haben, wenn es darum geht, neue Trends zu erkennen und dass wir den tollen Teamspirit beibehalten können – auch wenn wir noch weiter wachsen sollten.

Laden Sie hier Carmens Taskliste für Ihre Projektplanung herunter

Unser Newsletter

Bleiben sie immer auf dem Laufenden

Neuste Beiträge

Wie entscheidend ist die Länge eines Blog-Artikels?

> Mehr lesen

«Unsere Zusammenarbeit ist sehr lebendig, befruchtend und zielgerichtet.»

> Mehr lesen

«Wir wollen unsere Kunden auch die nächsten 15 Jahre begeistern.»

> Mehr lesen

«Es steht sich besser auf zwei Beinen.»

> Mehr lesen

7 Fragen, 12 Antworten, drei langjährige Reisebegleiter und Tourguides von business4you verraten Interna.

> Mehr lesen
Beliebteste Beiträge

Neue Challenges der visuellen Kommunikation

> Mehr lesen

Die business4you Pizza Night «fägt» einfach

> Mehr lesen

In 11 Schritten zu einem gelungenen Firmenanlass

> Mehr lesen

Das sind die Online Marketing Trends 2018!

> Mehr lesen

7 Fragen, 12 Antworten, drei langjährige Reisebegleiter und Tourguides von business4you verraten Interna.

> Mehr lesen